Hackerangriff auf Nestlé: Anonymous behauptet den Cyberangriff

Nestlé ist einer der multinationalen Konzerne, die noch in Russland tätig sind

0
473
anonymous-russia-ukraine-nestle

Das Schweizer Unternehmen Nestlè SA, einer der größten multinationalen Konzerne der Welt, hat teuer bezahlt für seine Absicht, Russland zu diesem Zeitpunkt nicht zu verlassen, wie es andere große multinationale Unternehmen getan haben. Anonymous, eine der grössten Hacker-Gruppen der Welt, hat Nestlè per Cyberangriff angegriffen und über 10 Gigabit an Schweizer Firmendaten online veröffentlicht.

„Dies ist eine kollektive Vergeltung für die Fortsetzung der Geschäftstätigkeit des Unternehmens in Russland.“ die Anonymous-Gruppe hat auf Twitter getwittert. Begleitet wird die Aktion von dem Hashtag #BoycottNestlè. Es kam nach den 48 Stunden, die Anonymous Nestle gegeben hatte, um Russland zu verlassen.

Everything your business needs
https://www.lopresticonsulting.com/

Es ist nicht die erste Demonstrationsaktion von Anonymous. Seit dem Krieg hat das Aktivistenkollektiv Regierungsgebäude in Moskau angegriffen, Kameras und Drucker gehackt, um Informationen über die Invasion zu versenden und die Bürger wissen zu lassen, was in der Ukraine passiert. Um die Zensur zu überwinden, hat in den letzten Tagen eine mit Anonymous verbundene Gruppe, Squad303, eine Seite namens „1920.in“ online gestellt, die es erlaubt, sogar anonym SMS an russische Bürger zu senden, die über den Krieg berichten: nach Angaben des Kollektivs over 20 Millionen wurden verschickt.

red bull adv ch news 24